Ist jetzt die Zeit, in Bitcoin zu investieren?

Wird Bitcoin angesichts des außer Kontrolle geratenen globalen Marktes endlich seine Rolle als Hedge-Asset erfüllen? Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Bitcoin zu investieren?

Der CEO und Mitbegründer von Quantum Economics, Mati Greenspan, und der Händler Michaël van de Poppe diskutieren, wie die Strategie der Fed von „QE to Infinity“ dazu beitragen wird, dass Bitcoin endlich zu einem sicheren Hafen wird. Aber ist jetzt die Zeit zu kaufen oder sollten Sie auf weitere Tropfen warten? Sehen Sie sich das vollständige Video an, um es herauszufinden!

Bitcoin’s Key Level

In einem Artikel für Cointelegraph identifizierte Michaël 6.800-6.900 US-Dollar als die wichtigste zu beobachtende Ebene. Wenn Bitcoin dieses Crypto Trader Level nicht durchbrechen kann, ist er in Bezug auf Aufwärtsbewegungen nicht sehr optimistisch:

„Bis wir das nicht tun, erwarte ich weitere Nachteile für Kommentare, nur rein technisches Niveau.“

Mati beobachtet auch diese Levels, aber er konzentriert sich mehr auf die langfristige als auf die kurzfristige Zeit:

„Zunächst einmal habe ich nur bullische Szenarien für Bitcoin. Ja, ich würde sagen, 6.800 ist ein Schlüssellevel, das sich zuvor abgespielt hat. Insgesamt würde ich sagen, wir sehen eine sehr breite Palette für Bitcoin, etwas zwischen 3.100 und 20.000 US-Dollar. “

Bitcoin

Warum ‚QE to Infinity‘ für Bitcoin bullisch ist

Die Fed erhielt kürzlich grünes Licht, um so viel Geld wie nötig zu drucken, um die US-Wirtschaft zu stabilisieren. Michaël erklärte, wie dies zu zwei Szenarien führen könnte, von denen beide Bitcoin profitieren würden:

„Was Sie also irgendwann sehen möchten, ist, dass den Anlegern angesichts der Inflation oder Deflation der Dollar ausgeht und sie nach anderen Vermögenswerten suchen, bei denen es sich um Rohstoffe wie Gold, Silber, Platin und Bitcoin handelt. Das andere Szenario ist, dass die Krise nur bis 2021 oder 2022 weiter abfällt und die Aktienmärkte ihren Tiefpunkt erreichen. Danach beginnen die anderen Rohstoffmärkte und Bitcoin im ersten Fall, die wir in den Jahren 2009 bis 2009 gesehen haben, eine Outperformance gegenüber den Aktienmärkten zu erzielen 2011 mit Gold. Am Ende also quantitative Lockerung: Ich gehe davon aus, dass dies für Bitcoin optimistisch sein wird. “

Mati setzte Michaëls Vergleich von Bitcoin mit Gold in der Zeit nach 2008 fort:

„Wenn Sie sich das und die Folgen der Finanzkrise ansehen, die, wie Michaël sagte, 2009, 2011, 2012 war, dann stand Gold wirklich im Mittelpunkt … Bis 2011, 2012 stieg es um 2.000 USD pro Unze.“

„Und ich denke, dass Gold uns bereits seit Jahresbeginn eine unglaubliche Widerstandsfähigkeit zeigt. Und ich sage, wenn es während der Krise gestiegen oder gefallen ist, weil es irgendwie schwankt, aber es hat sicherlich keinen Treffer wie die Aktien erzielt, es hat seinen Wert in dieser Zeit mehr oder weniger gehalten. Und ich glaube, dass Bitcoin auch als diese Art von Vermögenswert angesehen wird. “

Die Frage bleibt jedoch: Ist jetzt die Zeit für Investitionen oder sind weitere Abschwünge zu erwarten? Sehen Sie sich das vollständige Video an, um sicherzustellen, dass Sie die Vorschläge von Mati und Michaël nicht verpassen!